Mein Austauschjahr in den USA
  Startseite
  Archiv
    Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Meine Homepage

http://myblog.de/mona-goes-west

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mal wieder was neues

Hey!!
Es tut mir echt Leid, dass ich mich so lang nicht mehr gemeldet habe!! Jedenfalls geht's mir wie immer super gut

So viele Neuigkeiten gibts bei mir eigentlich auch gar nicht.
Nach Weihnachten war ich ja in Denver bei meiner super-fun-gast-oma, das war echt toll. Und wir wurden eingeschneit dort. Ja, war schon echt viel Schnee da
Ich hab mit meinen Gasteltern die COORS-fabrik besichtigt, das ist eine Brauerei. Ganz am Anfang musste man seinen Ausweis zeigen und alle ueber 21 Jahren haben ein Wristband bekommen. Und nach der Fuehrung durften die mit dem Wristband (also ueber 21-jaehrige) dann das Bier probieren. Und ich sass da mit meiner Sprite. Frustrierend. Echt. Soooo typisch amerikanisch, oh man.
Nunja, war jedenfalls doch interessant!
Hm...was gibts sonst noch neues?
Seit dem 2. semester habe ich 2 andere klassen: statt English as a 2nd language habe ich normales English und statt Family Relations habe ich Nutrition & Wellness, eine Kochklasse
Ausserdem habe ich Driver's Ed, so wie Fahrsschule nur dass das hier von der Schule angeboten wird. Gestern hatte ich schon meine letzte Fahrstunde!! Insgesamt binich 6 1/2 stunden gefahren, mehr bekommt man hier nicht. Ist schon komisch....ich hatte erst 4 Theoriestunden, und die sind garantiert so langweilig wie in Deutschland.
Den Fuehrerschein kann ich leider trotzdem nicht hier bekommen, denn dafuer braucht man in Kansas zusaetzlich noch 50 Fahrstunden mit der Familie, und das geht bei mir wegen der Versicherung nicht. Wenigstens bekomme ich schon mal Uebung, damit's dann hoffentlich in Deutschland schneller geht. Achja...ich habe uebrigens auch noch nicht 's Auto abgewuergt geht nicht, weil die meisten Autos hier Automatik sind!!!
Meine letzte Fahrstunde war auf jedem Fall die beste!! Wir sind Richtung Kansas City auf die Interstate gefahren, und da konnte ich dann mal bis ans speed limit ran., was hier ja trotzdem nur 75 miles per hours ist... Naja. war jedenfalls schon nen tolles gefuehl, und das Fahren macht mir echt verdammt Spass

Sonst gibt's hier nix neues. Ich lebe mein ganz "normales" amerikanisches Leben - und ich LIEBE es!!!

Jetzt sind fast nur noch 3 Monate uebrig, es ist echt unglaublich wie schnell die Zeit vergeht!! Manchmal will ich gar nicht mehr nach Hause, an anderen Tagen dafuer umso mehr.
Und irgendwie kann ich's auf der anderen Seite auch schon echt nicht mehr abwarten, meine Familie und Freunde in Deutschland endlich wieder zu sehen. Es ist ein komisches Gefuehl.
Ich werde auf jedem Fall sooo viel amerikansiches vermissen - das ist klar!!

Und am 13. Juni bin ich dann zurueck. Zurueck in diesem kleinen biertrinkenden Deutschland... hehe

Liebe Gruesse aus Amerika!
Macht's gut!!

MONA
26.2.07 21:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung